P
QRST - Über mich

 

Schon im Alter von 9 Jahren wusste ich, dass ich Techniker werden wollte. Als logische Konsequenz (und auch als Alternative zu einer Ausbildung zum Konzertpianisten mit der damals nicht vorstellbaren Vision, täglich 8 Stunden üben zu müssen) besuchte ich das TGM in Wien, Abteilung Nachrichtentechnik und Elektronik. Es folgten 1981 die Matura, danach 8 Monate Bundesheer und ab September 1982 der Einstieg in die Berufswelt mit meinem damaligen (und heutigen) Interessensgebiet, der Nachrichtentechnik und Elektronik.

1986 erhielt ich das Angebot, in einem ähnlichen Unternehmen als technischer Leiter tätig zu sein und dabei blieb ich auch 14 Jahre lang. Ein langjähriger Ausflug in die Mobiltelefonie (C-Netz, D-Netz, GSM) und Funktechnik, die Abwicklung immer komplexer werdender Projekte und die zunehmende Entwicklung professioneller Software waren damit verbunden.

Im Jahre 2000 kam ich im Zuge einer Fusion dreier Unternehmen wieder zu meinem ersten Arbeitgeber zurück. Die Folgejahre waren geprägt durch Mitarbeit in der Reorganisation, Führung und Aufbau der internen Entwicklungsabteilung und zunehmender Übernahme von Management-Verantwortung. Parallel dazu durfte ich viele andere interessante Ausbildungen und Erfahrungen wie beispielsweise den Neuaufbau plus erfolgreicher Zertifizierung eines Managementsystems nach IRIS und ISO 9001 oder den Abschluss meiner Trainerausbildung machen.

2011 habe ich mich entschlossen, das letzte Drittel meines Berufslebens damit zu verbringen, dass ich das in knapp 35 Jahren erworbene Wissen und Können an andere Menschen und Unternehmen weitergebe und mich parallel dazu in meinen Interessensgebieten - wie beispielsweise der Business Analyse und der Transaktionsanalyse - weiterbilde.

Zum Ausgleich und mit viel Spass und Freude lebe ich meine musikalische Seite als Jazz-Pianist und -Keyboarder aus, zum Beispiel mit der Vienna Jazz Group rund um Hermann Ledl. Einige Ausschnitte aus diesem Wirken finden Sie unter MySpace - Erich Freitag.